Auch wir verwenden Cookies - aber nur für unsere Statistik. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.  

Breitband wird zum Standortvorteil

von Simone Stehl

In Deutschland steigt das Datenvolumen pro Internetanschluss um ca. 20 % pro Jahr. Die Lösung heißt Breitbandausbau. Denn Glasfasern transportieren Daten in Lichtgeschwindigkeit und sind ideal für datenintensive Unternehmensanwendungen, wie Cloud-Computing, Videokonferenzen, Standortvernetzung oder Virtuelle Netzwerke.

Welche Vorteile sich gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ergeben, wird GELSEN-NET bei der Make IT mit dem Titel "Glasfaser im Fokus" am 02. Juni 2016 von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr in der Ryokan Gastronomie der ZOOM Erlebniswelt präsentieren.  Die Anmeldung zu der kostenlosen Informationsveranstaltung ist noch bis zum 31. Mai 2016 möglich.

Wie einfach Unternehmen an das Glasfasernetz angeschlossen werden kann und jeder einzelne Arbeitsplatz von der Technik der Zukunft profitiert, zeigen die IT-Experten anschaulich anhand von praxisnahen Beispielen. Dass sich sogar per Digitalisierung ganze Städte zur Smart City entwickeln können, präsentiert der Technikpartner Huawei Deutschland.

Anmeldungen sind unter www.gelsen-net.de/make-it möglich. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Udo Bredemeier von GELSEN-NET telefonisch unter 02 09 / 702 - 22 33 oder per E-Mail:  udo.bredemeier@gelsen-net.de.

Zurück