Auch wir verwenden Cookies - aber nur für unsere Statistik. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.  

Gelsenkirchens Hallenbäder öffnen wieder für Schul- und Vereinsschwimmen

von Stephanie Hoffmann

Im SPORT-PARADIES und Freibad Jahnplatz dürfen wieder Bahnen gezogen werden

Freibad Jahnplatz

Gelsenkirchen, 11. Juni 2021. Stück für Stück kehrt nach dem Corona-Lockdown ein wenig Normalität in die Gelsenkirchener Hallenbäder zurück. Ab Montag, den 14. Juni 2021 stehen die Hallenbäder Buer, Horst und das Hallenbad im SPORT-PARADIES unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Corona-Regeln wieder für den Schul- und Vereinsbetrieb zur Verfügung. Eine Nutzung der Bäder durch die Öffentlichkeit ist zurzeit noch nicht möglich.

Aufgrund der in dieser Woche kommunizierten Entscheidung, das Zentralbad frühzeitig zu schließen, werden die Wasserzeiten der dort ansässigen Schulen und Vereine vom Zentralbad ins SPORT-PARADIES verlegt.

Derzeit arbeitet das Bäderteam der Stadtwerke Gelsenkirchen GmbH mit Hochdruck an der Öffnung der Hallenbäder für die Öffentlichkeit. Sobald hierfür ein Termin feststeht, wird dieser zeitnah kommuniziert.

Ab Samstag, den 12. Juni 2021 stehen mit der Öffnung des Freibads Jahnplatz nach der Öffnung des Freibads im SPORT-PARADIES dann auch wieder beide Freibäder für den öffentlichen Schwimmbetrieb zur Verfügung. Im Hinblick auf den Rückgang des Inzidenzwerts ist davon auszugehen, dass ab morgen das Öffnungsmodell mit Inzidenzstufe 1 gelten wird und somit wieder Freibadbesuche ohne Test möglich sind.  

Bei weiteren Fragen steht das SPORT-PARADIES Team gerne telefonisch unter 0209 95440 oder per E-Mail (info@sport-paradies.de) zur Verfügung.

Zurück