Auch wir verwenden Cookies - aber nur für unsere Statistik. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.  

Pop Art Kunst und HighSpeed

von Melanie Grefrath

Beni Veltum entwickelt neues HighSpeed-Motiv für GELSEN-NET

Was haben Graffitikunst und HighSpeed-Internet gemeinsam? Der Gelsenkirchener Graffitisprayer Beni Veltum hat dem Ausdruck verliehen. Für ihn persönlich haben das Internet und die Kunst des Graffiti Sprayens ganz klar, eins gemeinsam: denn HighSpeed und auch die Kunst seines Malens besteht aus Geschwindigkeit und viel Tempo. 

Im Auftrag des IT-Systemhaus GELSEN-NET hat der 33Jährige Graffitikünstler ein neues HighSpeed-Werbemotiv als Sonder-Edition in bunten Botschaften umgesetzt. „Für uns als regional verankertes Unternehmen ist die Kampagne zur Unterstützung regionaler Künstler sehr wichtig", so Thomas Dettenberg, Sprecher der GELSEN-NET Geschäftsführung.

Beni Veltum selbst, der sich gern über bunte Farben definiert, sagt über die Gestaltung des Projekts: „digitales und analoges Arbeiten miteinander zu vermischen hat mir sehr viel Spaß gemacht“.

Seit 2012 ist Veltum hauptberuflich als Graffitikünstler und Grafikdesigner im Ruhrgebiet aktiv. Bereits während seines Studiums hat Beni freiberufliche Auftragsarbeiten, insbesondere auf Flächen im öffentlichen Raum seiner Heimatstadt Gelsenkirchen, ausgeführt. So hat er 2019 bspw. seine kreative Visitenkarte in Gelsenkirchen-Buer hinterlassen. Den Robinienhof verwandelte er in eine Open Air Galerie (s. Link: openair.vonveltum.com)

Beni Veltum – kein Unbekannter
Mediale Beachtung brachte ein bundesweit beachtetes Graffiti von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das großflächige Kunstwerk mit einem Porträt der Kanzlerin war zu ihrem Besuch auf Zeche Zollverein Mitte August 2020 angebracht worden. Und auf der EXPO 2015 in Mailand war Beni Veltum als offizieller Künstler vertreten. Dort wurde seine Kunst als deutsches Kulturgut beworben.


„Ich bin froh und dankbar, dass ich meine Kunst in dieser Form umsetzen kann. Das Thema Graffiti ist meine Leidenschaft“.

 

Zurück