Auch wir verwenden Cookies - aber nur für unsere Statistik. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.  

ZOOM Erlebniswelt: Tag des Artenschutzes

von Stephanie Hoffmann

Spiel, Spaß und Spannung zum Thema Artenschutz am 16.August

Gelsenkirchen. Am Sonntag, den 16. August, dreht sich in der ZOOM Erlebniswelt alles rund um das Thema „Artenschutz“. Im Rahmen der diesjährigen "Pole to Pole"-Kampagne der „European Association of Zoos and Aquaria“ (EAZA) soll mit weltweiten Aktionen auf Naturschutzthemen aufmerksam gemacht werden. Die ZOOM Erlebniswelt widmet diesen Tag dem Thema Natur- und Artenschutz mit spannenden Informationen, sowie Spiel und Spannung für die ganze Familie.

Ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie wartet auf alle Besucher. Im Artenschutzzentrum präsentieren Zoolotsen eine Ausstellung mit spannenden Materialien der EAZA und im Eingangsbereich informiert die ELE zum Thema "Strom sparen". In den Erlebniswelten warten kommentierte Fütterungen sowie Infostände mit Tierpflegern am Seelöwenbecken und an der Eisbärenanlage. Zusätzlich finden kostenlose und exklusive Führungen zum Thema "Veränderung der Lebensräume der Tiere" in der Erlebniswelt Alaska statt.

Die ZOOM Erlebniswelt ist seit den 80er Jahren Mitglied der EAZA. Als Vereinigung von nationalen Zooverbänden hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, bedrohte Tiere durch Erhaltungsprogramme zu schützen. Die EAZA kümmert sich ebenfalls um die Förderung des öffentlichen und politischen Bewusstseins für den Naturschutz und in diesem Zusammenhang um die Arbeit von Zooschulen. Alljährlich schlägt die EAZA ihren Mitgliedszoos ein zentrales Thema für eine Naturschutzkampagne vor, bei dem die Zoos die Öffentlichkeit informieren und Gelder und Unterschriften zur Unterstützung des Vorhabens sammeln. Auch die ZOOM Erlebniswelt beteiligt sich regelmäßig an diesen Projekten.

Weitere Informationen zur aktuellen EAZA-Kampagne finden Sie unter: http://www.poletopolecampaign.org/

Zurück