Wir stellen vor: GELSENDIENSTE

GELSENDIENSTE ist zum 1. Januar 2003 aus den früheren eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen der Stadt Gelsenkirchen Gelsenrein, Gelsengrün und Gelsenhaus entstanden.

Mit rd. 1.100 Mitarbeitern werden folgende Aufgabenbereiche abgedeckt:

  • Reinigung von Straßen, Wegen, Plätzen, Grünflächen
  • Pflege von Straßenbegleitgrün, Parkanlagen, Kinderspielplätzen
  • Pflege und Unterhaltung der Friedhöfe und der städtischen Waldflächen
  • Planung und Errichtung von Grünanlagen und Kinderspielplätzen
  • Abfuhr von Haus- und Sperrmüll, Elektrogroßgeräten, Altpapier u. ä.
  • Beseitigung und Verwertung von gewerblichen Abfällen
  • Annahme und ordnungsgemäße Entsorgung von Schadstoffen und Wertstoffen aus privaten Haushalten an zwei Recyclinghöfen
  • Reinigung der städtischen Dienstgebäude
Steckbrief GELSENDIENSTE
Historie: Auf Beschluss des Rates der Stadt Gelsenkirchen wurde zum 1. Januar 2003 die eigenbetriebsähnliche Einrichtung GELSENDIENSTE gegründet.
Betriebsleiter:  Ulrich W. Husemann

GELSENDIENSTE
Ebertstraße 30
D - 45879 Gelsenkirchen

T 0209 95420
F 0209 954-4809
info@gelsendienste.de

www.gelsendienste.de