Wir stellen vor: SPORT-PARADIES und Gelsenkirchener Schwimmbäder

Nach einem Architektenwettbewerb im Jahr 1978 und dem Baubeginn im Frühjahr 1982, wurde am 21. Juni 1984 das SPORT-PARADIES Gelsenkirchen eröffnet. Auf einer Gesamtfläche von ca. 100.000 qm erwartet die Besucher im Gelsenkirchener Erlebnisparadies eine Vielfalt an Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Ob Schlittschuh laufen, Schwimmen, Wasserrutschen, Kegeln, Relaxen oder Fitness - es bleiben keine Wünsche offen. Jede Altersklasse ist im SPORT-PARADIES herzlich willkommen. 

Während sich im Badeparadies die sicheren Schwimmer im 100 Meter langen Wildwasserbach durch Schluchten und steile Kurven wirbeln lassen, heißt es für die kleineren Badegäste: „Manege frei in SPORTIS Wasserzirkus“. Wer die auf 500 zusätzlichen Quadratmetern errichtete Arena durch den Wasservorhang betritt, ist sofort von der Kombination aus Badespaß und Zirkuswelt verzaubert. Wasserspielgeräte wie bunte Zirkuswagen mit Kletternetzen, Clowns und Einräder sorgen für jede Menge Bewegung. Und wer danach erstmal eine kleine Wasserpause einlegen möchte, findet in der Spielbox eine echte Trainingswelt für zukünftige Zirkusartisten mit Balancierrollen und Co.

Wellen-, Aus- und Kinderschwimmbecken, im Sommer zusätzlich insgesamt fünf Außenbecken und der Zehn-Meter-Sprungturm auf dem angrenzenden, mediterran gestalteten Freibadgelände – Wasserfans aller Altersstufen kommen im SPORT-PARADIES auf ihre Kosten. Im Innenbereich sorgt eine Wasserrutsche mit aufwändigen Lichteffekten für rasante Eindrücke, und die 22 Meter lange Hochseilbrücke bringt in schwindelnder Höhe die gerade richtig dosierte Portion Nervenkitzel.

Und wer Wasser in gefrorener Form mag, ist im SPORT-PARADIES ebenfalls bestens aufgehoben. In der Wintersaison bietet die 30 x 60 Meter große Eisfläche den passenden Rahmen für große und kleine Kufenflitzer. Die Eissporthalle ist auf Grund ihrer multifunktionalen Ausstattung auch unter dem Namen Emscher-Lippe-Halle als Veranstaltungshalle bekannt.

Nach so viel Spaß und Action brauchen Sie eine Stärkung? Im Paradiso, in der Bade- und in der Grönlandbar gibt es das Passende für den großen und kleinen Appetit. 

„Alle Neune“ heißt es außerdem regelmäßig auf den sechs Gesellschafts- und acht Sportkegelbahnen. Ob Verein oder Hobbykegler – hier finden alle beste Bedingungen für den Wurf in die Vollen.

Dort Tagungen oder Schulungen abhalten, wo andere Ihre Freizeit verbringen? Im SPORT-PARADIES können Sie in entspannter Atmosphäre arbeiten. Der lichtdurchflutete Tagungsraum mit Sitzplätzen für bis zu 80 Personen und exklusivem Blick auf die Grünflächen und in die Eishalle bietet den entsprechenden Rahmen.

Ein vielfältiges Kurs-Programm von Babyplantsch bis Aquafitness, verschiedene Events für Groß und Klein sowie die Aktionen rund um SPORTIS Zirkus Club machen das SPORT-PARADIES das ganze Jahr über zur ersten Adresse in Sachen Spaß – beste Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrmitteln und ausreichend kostenlose Parkplätze inklusive.

Seit 1994 werden auch die Gelsenkirchener Schwimmbäder durch die Stadtwerke Gelsenkirchen betrieben. Das Zentralbad Gelsenkirchen, das Hallenbad Gelsenkirchen-Horst und Gelsenkirchen-Buer sowie das Freibad am Jahnplatz bieten Schwimmanfängern wie auch Leistungssportlern Badevergnügen zu jeder Jahreszeit. Unterschiedlich ausgestattet, hat jedes Schwimmbad seinen eigenen Charme.

Steckbrief SPORT-PARADIES / Bäder
Historie: Baubeginn SPORT-PARADIES 1982, Eröffnung 1984. Die Gelsenkirchener Schwimmbäder gehören seit 1994 zu den Stadtwerken Gelsenkirchen.
Geschäftsführer: Ulrich Köllmann

SPORT-PARADIES / Bäder
Adenauerallee 118
D - 45891 Gelsenkirchen

T 0209 954-3110 oder 0209 95440
F 0209 954-3150
info@sport-paradies.de

www.sport-paradies.de
www.baeder-gelsenkirchen.de 
www.facebook.com/SportParadiesGe/